Fotos von unseren Gästen (2)


Dies ist die Ansicht des Vogelasyls von oben, bevor der Gehweg überdackt wurde.

Vorderansicht des Vogelasyls, mit links 11 Volieren von 150 cm Breite, 200 cm Höhe, und 300 cm Tiefe.

Dieser junge Kormoran hatte sich in der Innenstadt von Eindhoven verirrt und war beinahe verhungert.

Nach drei Wochen und ungefähr 20 Kilogram frischen Fisch konnte er in einem Privatteich ausgesetzt werden.

Von diesem Teich darf die Stiftung Gebrauch machen. Der Teich ist 150 Meter lang, 100 Meter breit und 5 Meter tief. (Und es gibt mehr als genug zu fressen).

Hier beginnt die endgültige Freiheit des Kormorans. (Unter Aufsicht des Eigentümers).

Das ist der Wald am großen See von Vessem. Auch hier werden regelmäßig Tiere freigelassen.

Hier ging es um einen Bussard, der so schnell war, daß er auf dem Foto nicht zu sehen ist.

Und hier geht es um einige wilde Enten, die wieder gut zu fotografieren sind.


Select your language:

Nederlands
English
Français

© 2005 SVRE.